Predigt von Superintendent Mag. Olivier Dantine zum Eröffnungsgottesdienst der Landessynode

Und Paulus sah eine Erscheinung bei Nacht: Ein Mann aus Makedonien stand da und bat ihn: Komm herüber nach Makedonien und hilf uns! Als er aber die Erscheinung gesehen hatte, da suchten wir sogleich nach Makedonien zu reisen, gewiss, dass uns Gott dahin berufen hatte, ihnen das Evangelium zu predigen. Da fuhren wir von Troas ab und kamen geradewegs nach Samothrake, am nächsten Tag nach Neapolis und von da nach Philippi, das ist eine Stadt des ersten Bezirks von Makedonien, eine römische Kolonie. Wir blieben aber einige Tage in dieser Stadt. Am Sabbattag gingen wir hinaus vor das Stadttor an den Fluss, wo wir dachten, dass man zu beten pflegte, und wir setzten uns und redeten mit den Frauen, die dort zusammenkamen. Und eine Frau mit Namen Lydia, eine Purpurhändlerin aus der Stadt Thyatira, eine Gottesfürchtige, hörte zu; der tat der Herr das Herz auf, sodass sie darauf achthatte, was von Paulus geredet wurde. Als sie aber mit ihrem Hause getauft war, bat sie uns und sprach: Wenn ihr anerkennt, dass ich an den Herrn glaube, so kommt in mein Haus und bleibt da. Und sie nötigte uns.     (Apostelgeschichte 16,9-15)

Ehrungen beim Jahresempfang Mission EineWelt

Beim diesjährigen Jahresempfang von Mission Eine Welt in der Münchner Markuskirche wurden am 24. Oktober 2016 Frau Annegret Gaffal und Herr Joachim Grytzyk vom Dekanat Traunstein für ihren jahrelangen Einsatz für die Partnerschaftsarbeit geehrt.

Auch auf diesem Wege nochmals ein herzliches Vergelt's Gott für Ihr Engagement!

 

Amtseinführung von Pfarrer Alexander Schmidt in Garching a.d.Alz

Die Predigt –  Werbung für die Kirche

Amtseinführung des neuen evangelischen Pfarrers Alexander Schmidt  


Garching (Text und Bild: Frank Bartschies, Alt-Neuöttinger Anzeiger) Die evangelisch-lutherische Gemeinde hat wieder einen eigenen Pfarrer: Alexander Schmidt (39) ist am gestrigen Montag  von Dekan Peter Bertram feierlich in sein Amt eingeführt worden. Beim Einzug in die Versöhnungskirche wurde Schmidt außerdem von seinen Amtskollegen Thorsten Fecke aus Burghausen, Hans-Ulrich Thoma aus Altötting,  Udo Sehmisch aus Neuötting, Josef Höglauer aus Trostberg, Prädikantin Beate Adler,  den katholischen Geistlichen Pfarrer Michael Witti und Pater Nelson Parakkadath sowie Mitgliedern des Kirchenvorstands  begleitet.

Neue Leiterin der Verwaltungsstelle in das Amt eingeführt

Am 19. September 2016 wurde die neue Leiterin der Verwaltungsstelle Traunstein Frau Kerstin Seidel durch Dekan Peter Bertram feierlich in ihr neues Amt eingeführt.

Bei einem Empfang im Rahmen der Gesamtkonferenz wünschten die Mitarbeiterinnen der Verwaltungsstelle sowie das ganze Pfarrkapitel Traunstein Frau Seidel ein gutes Gelingen bei Ihrem neuen Zuständigkeitsbereich.

 

Erneut mehr Spenden für Brot für die Welt

Evangelisches Hilfswerk legt Jahresbilanz 2015 vor - 8.341.769 Euro Spenden aus Bayern

Nürnberg, 4. August 2016. 57,5 Millionen Euro hat das evangelische Hilfswerk Brot für die Welt im Jahr 2015 eingenommen – etwa 1.8 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Besonders erfreulich: Der Löwenanteil daran, nämlich 8.341.769 Euro stammen aus Bayern. Das ist erneut der Spitzenplatz im Vergleich der Landeskirchen. Mit 56.837,28 Euro trugen die Evangelischen Kirchengemeinden im Dekanatsbezirk Traunstein allein durch die Kollekte am 1. Advent 2015 und durch die Adventssammlung 2015* zum guten Ergebnis bei.  

Seiten

Subscribe to Evangelisches Dekanat Traunstein RSS