Coburg und die Bayerische Landesausstellung

In Zusammenarbeit mit der VHS Traunstein und dem Historischen Verein Traunsteins veranstaltet das Dekanat eine Studienfahrt nach Coburg:

Leitung: Dr. Jürgen Eminger

Das Jubiläumsjahr 2017 führt uns auf die Spuren Martin Luthers zur Landesausstellung „Ritter, Bauern, Lutheraner“ ins fränkische Coburg.
Nach unserer Ankunft erkunden wir das Zentrum von Coburg und besichtigen u.a. die Morizkirche, die zugleich einer der Veranstaltungsorte der Landesausstellung ist. Der spätere Nachmittag steht dann zur freien Verfügung und lädt ein zum Flanieren oder zu einem Bummel. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
Am Samstagvormittag besuchen wir die Landesausstellung auf der Veste Coburg. Die Veste, auch „Fränkische Krone“ genannt, zählt zu den eindrucksvollsten Burganlagen Deutschlands. Später führt uns ein Ausflug in das vom Absolutismus geprägte „Barock-Franken“ mit der von Balthasar Neumann erbauten Wallfahrtskirche Vierzehnheiligen sowie dem Schloss Seehof mit seiner Orangerie und dem schönen Schlosspark samt Wasserspielen. Abendessen in typisch fränkischem Gasthof und Übernachtung im Hotel.
Der Rückreisetag startet zunächst mit einem Stadtspazier-gang durch die malerische Altstadt Bambergs (Weltkulturerbe) mit Dom, Residenz, dem Brückenrathaus und „Klein-Venedig“. Danach besteht die Möglichkeit zum Besuch eines Predigtgottesdienstes in der Stephanskirche. Im Anschluss an die Mittagspause geht es mit einem Zwischenstopp in der Hugenottenstadt Erlangen wieder heimwärts Richtung Traunstein.


Termin: 3 Tage, Fr. 19.05. - So. 21.05.17
Abfahrt: 07.00 Uhr, Annette-Kolb-Gymnasium
Gebühr: € 345,00 inkl. Busfahrt, 2 x Übernachtung / Früh-stück im DZ, 1 x Abendmenü, Eintritt u. Führung Landesausstellung, vhs-Reiseleitung sowie Reisebegleitung.
EZ-Zuschlag: 30,00 EUR

Anmeldung: Kurs Nr. 5003, VHS-Traunstein, Tel.: 0861-909 71 66 0